Archiv: Ausstellungen

10.03 bis 28.04.2013

Heinrich Koch

schwarzlackbilder und ein laib

Gleich zwei Bochumer Institutionen widmen dem Zeichner, Maler und Bildhauer Heinrich Koch eine Ausstellung: der Kunstverein Bochum und die galerie januar. Während in der galerie januar, die schon früh das Werk Heinrich Kochs in Bochum ausstellte, ein Rückblick auf das Schaffen der 1980er Jahre gegeben wird, zeigt der Kunstverein im Haus Kemnade mit Schwarzlackbildern sowie einer Skulptur Arbeiten aus neuerer Zeit.
Die formalästhetische Variation einer Idee, eines Prinzips zeigt sich dabei als zentrale künstlerische Vorgehensweise, die sich sowohl in der Malerei Kochs als auch in seinem Umgang mit skulpturalem Material niederschlagt. Ein entstandenes Werk ist als Zuspitzung des vorangegangenen zu verstehen, als eine Art Kommentar zum Vorgänger zu lesen. Ziel des Form und Farbe reduzierenden Prozesses ist die Konzentration und Präzision des Objekts, ohne dass ein Abschluss dieses Vorgangs je in Sicht käme. In der Werkgruppe der „Laibe“, aus der auch ein Objekt im Kunstverein zu sehen ist, arbeitet Koch daran, die Energie des Materials durch die bildhauerische Behandlung der Oberfläche zum Ausdruck zu bringen. Die ebenfalls ausgestellten „Schwarzlackbilder“ sind in ihrer Reduktion von Form und Farbe kaum noch zu übertreffen. Ihre Eigenart lässt sich nur noch vor dem Original erkennen, da keine Reproduktion die Details der Bilder und ihre Wirkung einfangen kann.
Kochs Wirken als Künstler wie auch als Lehrer ist in besonderer Weise mit Bochum verbunden, leitete er doch über viele Jahre hinweg den Bereich Bildende Kunst im Musischen Zentrum an der Ruhr Universität.

Ausstellungseröffnung im Kunstverein:
Sonntag, 10.3.2013 um 11 Uhr
Es spricht Reinhard Hoeps.


Ausstellungseröffnung in der galerie januar:
Freitag, 8.3.2013 um 20 Uhr


Ausstellungsraum

Haus Kemnade
An der Kemnade 10
45527 Hattingen
Tel. 02324 – 30268

Anfahrt:
A 43, Abfahrt Witten-Herbede, Richtung Hattingen

Bushaltestelle: Hattingen, Haus Kemnade [Linie CE31]

Öffnungszeiten:
Di. – So., 11 – 17 Uhr (Nov. - April)
Di. – So., 12 – 18 Uhr (Mai - Okt.)