Ausstellung im Kunstmuseum Bochum

21. Mai bis 28. August 2022

THE SOUND IS WHERE?

Werke von Katja Aufleger, Julia Bünnagel, Kathrin Stumreich, Els Viaene

Die Ausstellung THE SOUND IS WHERE? ist ein assoziiertes Projekt zum Klangkunstfestival Kemnade klingt! 2022 : SOUNDING BOCHUM (www.kemnadeklingt.de) und wird vom Kunstverein Bochum in Kooperation mit dem Kunstmuseum Bochum realisiert.

Klänge und Geräusche bestimmen wesentlich unsere Wahrnehmung und unser Erleben von Orten. Katja Aufleger, Julia Bünnagel, Kathrin Stumreich und Els Viaene spüren in ihren Arbeiten den vielschichtigen Wechselbeziehungen von Klängen und Orten nach. Damit verbunden sind Fragen nach der An- und Abwesenheit von Klang.

Als flüchtige Schallphänomene haben Klänge weder Dauer noch Ort. Erst in der medialen Fixierung, beispielsweise im klassischen Speichermedium der Schallplatte, erhält der Klang einen dauerhaften physischen Ort. Mit den frei im WorldWideWeb zirkulierenden digitalen Klangdatei en und Audiofiles unserer Tage hingegen verliert sich wiederum diese Ortsgebundenheit.

Weitere Informationen finden Sie auf der Ausstellungsseite www.kemnadeklingt.de

Kunstmuseum Bochum

Kortumstraße 148
44791 Bochum

Öffnungszeiten:
Dienstag, Donnerstag bis Sonntag: 10 – 17 Uhr
Mittwoch: 12 – 20 Uhr

 
 
powered by webEdition CMS