Reise

Documenta 14

100 Tage Ausstellung in Kassel

1.Juli 2017

Friedrichsplatz und Fridericianum in Kassel, (c) Carroy, Wikipedia

Die Documenta ruft und wir fahren hin. Sie ist weltweit die bedeutendste Reihe von Ausstellun-gen für zeitgenössische Kunst. Sie findet alle fünf Jahre in Kassel statt (ursprünglich alle vier Jah-re) und dauert jeweils 100 Tage. Sie findet in Kassel (10. Juni bis zum 17. September 2017) und in Athen (8. April bis zum 16. Juli 2017) als weiterem konzeptuell gleichberechtigtem Standort statt. Adam Szymczyk, bisher Direktor der Kunsthalle Basel, wurde als künstlerischer Leiter der Documenta 14 ausgewählt. Der Arbeitstitel für die documenta 14 lautet Von Athen lernen.


Kunsthistorisch werden Sie begleitet von den Kunsthistorikern
Eva Maria Schöning, Reinhard Buskies und Ulrich Marquardt.

Informationen und Anmeldung; Peter Thommes 0234/799001